Forum Studio-Laura

Das Forum für alle Freunde vom Studio Laura

Sie sind nicht angemeldet.

#1 13.02.2015 19:09:58

Pcflipper
Aktives Mitglied
Registriert: 13.06.2011
Beiträge: 23

DDR-Schwesternkittel (Rückenschlusskittel)

Hallo liebe Mitglieder,
mich würde interessieren, ob es in diesem Forum noch Mitglieder gibt, die zu DDR-Zeiten einen weißen Rückenschlusskittel (Schwesternkittel) als Berufskleidung tragen mussten oder getragen haben und welche Erfahrungen sie mit diesen Kitteln gemacht haben bzw. ob sie etwas darüber gehört haben.
Meine Frau arbeitete lange Zeit im Gesundheitswesen der DDR und dies in verschiedensten Tätigkeiten (als Sekretärin, Fürsorgerin und zeitweise auch als Krippenerzieherin). Das Tragen eines weißen Schwesternkittels war für sie immer absolute Pflicht. Es gab keine Ausnahmen. Von meiner Frau weiß ich auch, dass sie und ein Großteil ihrer Kolleginnen diese speziellen Kittel sehr gern trugen, weil sie sehr praktisch waren (die private Kleidung wurde sehr geschont) und man in diesen weißen Kitteln auch noch wirklich gut aussah. Aber es gab auch andere Meinungen. Eine unserer Bekannten arbeitete im Labor einer Poliklinik. Sie zog die weißen Schwesternkittel immer nur sehr widerwillig an. Sie fand, dass ein derartiger Rückenschlusskittel schwer anzuziehen ist (und damit unpraktisch) und zudem eher nach einem weißen Sack, als nach einen weißen Kittel aussieht. Vielleicht könnt ihr noch etwas zu dieser Diskussion beitragen ?

Offline

 

#2 19.12.2015 18:41:34

Pcflipper
Aktives Mitglied
Registriert: 13.06.2011
Beiträge: 23

Re: DDR-Schwesternkittel (Rückenschlusskittel)

Hallo, liebe Mitglieder,
als ich kürzlich bei meiner Zahnärztin zur jährlichen Kontrolle der Zähne war, hat es mir fast die Sprache verschlagen. Wow ! Die junge Assistentin meiner Zahnärztin trug einen langärmligen weißen Rückenschlusskittel aus Baumwolle, so wie ich es aus DDR-Zeiten kannte. Während einer kurzen Behandlungspause kamen wir ins Gespräch und ich fragte sie nach ihrer doch etwas unüblichen Kittel-Bekleidung. Sie erzählte mir, dass sie viel ausprobiert hat, aber nichts so praktisch für diese Arbeit ist, wie ein weißer Rückenschlusskittel. Der Kittel gewährleistet vorn eine volle Arbeitsfreiheit, ist robust und läßt sich durch 95°-Wäsche immer hygienisch sauber und rein halten. Den Kittel hat sie übrigens von meiner Zahnärztin erhalten, die eine große Anzahl dieser Kittel noch aus DDR-Zeiten besitzt.
Ich fand, dass sie der weiße Rückenschlusskittel ungemein gut kleidete. Sie war schlank und der Kittel betonte ihr Figur. Die lange Knopfleiste im Rücken des Kittel schien jede Bewegung mit zu machen. Ein toller Anblick.

Offline

 

#3 15.11.2016 17:15:51

Issel
Aktives Mitglied
Registriert: 04.11.2016
Beiträge: 11

Re: DDR-Schwesternkittel (Rückenschlusskittel)

Wie ungewöhnlich, dass eine Zahnarzthelferin 2015 noch einen solchen Kittel trägt. Damit hätte ich auch nicht gerechnet! Alelrdings kenne ich mich mit DDR-Mode auch gar nicht so gut aus, wie ich gerne würde. War da schon immer eher westlich gepolt. Kennst du zufällig einige gute Infoseiten zu solchen Themen? Gerne auch DDR-Möbel und solche Dinge. Mir macht es immer Spaß, mich in solche Themen einzulesen smile

Viele Grüße!


„Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Straße, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert.“ Coco Chanel

Offline

 

#4 22.12.2016 21:15:01

Pcflipper
Aktives Mitglied
Registriert: 13.06.2011
Beiträge: 23

Re: DDR-Schwesternkittel (Rückenschlusskittel)

Hallo Issel,
leider kenne ich keine Infoseite, die sich speziell mit DDR-Schwesternkittel (Rückenschlusskittel) beschäftigt. Ich kann nur sagen, dass meine Frau früher im DDR-Gesundheitswesen immer einen derartigen Kittel tragen musste. Obwohl sie im Büro nie mit Patienten in Berührung kam, musste sie sich immer einen langärmeligen weißen Schwesternkittel anziehen. Anfangs mochte sie den Kittel nicht, doch mit der Zeit gewöhnte sie sich ans Kitteltragen.

Beitrag geändert von Pcflipper (22.12.2016 21:17:39)

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson